Vertrauen

Eine Rückschau in das vergangene Jahr und ein Hoffnungsschimmer für das kommende Jahr. Vertraue, das Licht ist immer und überall da! Es ist in dir!

VERTRAUEN 🥰🙏faith.png

Am Ende des Jahres wird so manche erlebte Situation nochmals durchdacht, so manches gesprochene Wort erneut im Kopfe umgedreht. Viele von uns blicken in diesen Tagen zurück und fragen sich ob das was war gut und richtig ist. Entscheidungen die längst getroffen wurden, werden hinterfragt und leider auch oft bedauert oder gar bereut.
Vorwürfe werden ausgesprochen, sich selbst oder anderen gegenüber. So manch einer fragt sich: „Bin ich den glücklich mit dem so wie es ist?“ Gewohnheiten werden plötzlich als schlechte Eigenschaften tituliert und verteufelt.

„Was nimmst du dir für das kommende Jahr vor? Was sind deine guten Vorsätze? Was sind deine Wünsche für das kommende Jahr?“
Diese ganze Idiotie wird von Radio, Fernsehen und Zeitungen noch zusätzlich gepuscht. Überall kann man von den Wünschen und Vorstellungen lesen und hören und wie sie am besten zu erreichen sind. Wie viele von euch haben sich bereits vorgenommen ein paar Kilo abzunehmen oder das Rauchen sein zu lassen?
Ich finde einen Rückblick gut und auch, dass ihn jeder von euch machen sollte, doch nicht mit diesem oberflächlichen Kram den die Medien propagieren! Du bist „kein“ besserer Mensch wenn du jetzt 10 kg weniger wiegst, auch wirst du die Welt nicht damit verändern, weil du das Rauchen aufhörst.
Dein Rückblick sollte dich und dein Herz betreffen…was hat dich genährt in diesem Jahr und was hat dich gefordert oder vielleicht sogar überfordert? In welchen Bereichen möchtest du dich entwickeln und wachsen? Liebst du dich? Und wenn du das nicht tust…was an dir willst du wirklich, wirklich, wirklich verändern um das Herzens-band zu dir zu knüpfen?

Auch ich sitze jedes Jahr in einem stillen Moment da und denke über das vergangene Jahr nach. Meist hole ich meine Tagebücher dazu und lese einzelne Passagen durch um nochmals in die verschiedenen Momente eintauchen zu können.

Das Jahr 2019 war für mich ein Jahr, dass von so vielen Höhen und Tiefen gesäumt war, dass es mir schwindelig wird wenn ich zurück blicke. Immer wieder befand ich mich in scheinbar ausweglosen Situationen. Pläne/Wege die ich mir zurecht gelegt hatte wurden wie durch ein Erdbeben zerstört und zurück blieb meist ein riesengroßes Durcheinander. 💥🌪
Mehrmals stand ich an der Startlinie um zum wiederholten Male loszulaufen…jedes Mal in dem Glauben nun den richtigen Weg gefunden zu haben.🛣🏃‍♀️
Ich habe viele Tränen geweint um bald darauf wieder herzhaft lachen zu können. Auf schmerzhafte Weise durfte ich dieses Jahr meine Grenzen entdecken, um sie einerseits „endlich“ zu wahren, und um anderseits an gewissen Punkten über sie hinausgehen zu können, um daran zu wachsen.

Es war für mich vor allem ein Jahr der Wandlung. Nur im Vertrauen kann Veränderung entstehen...

*Ich darf vertrauen, dass das Leben nie still steht!🌏
*Ich darf vertrauen, dass jeder Weg in dem jeweiligen Moment der richtige Weg
ist!🚶‍♀️🌈
*Ich darf vertrauen, dass ich alleine dafür verantwortlich bin ob
ich glücklich bin oder nicht! Es ist immer meine Entscheidung
wie ich die jeweilige Situation bewerte!😄😂🙃
*Ich darf vertrauen, dass nach jedem Ende ein Anfang kommt!🌤
*Ich darf vertrauen, dass mein Herz mir meinen Weg zeigt!💗
*Ich darf vertrauen, dass „ICH“ immer die Lösung bin!👩

Ich bin dankbar für dieses intensive, wachrüttelnde Jahr, dass ich erleben durfte 🙏💗🙂

Ich wünsche euch von Herzen, dass auch ihr dieses Jahr als Geschenk für eure Entwicklung sehen könnt!!!💝

Eure Manuela