Kinesiotaping

Die elastischen K-Tapes beeinflussen die Hautrezeptoren und können über Reflexbögen Einfluss auf Muskeln, Bänder und Gelenke nehmen

Das Hauptziel von K-Active Taping besteht darin, körpereigene Leistungs- und Heilungsprozesse durch ein spezielles Material beziehungsweise durch die entsprechende Anlagetechnik zu unterstützen.

 

Anwendungsgebiete:

•Schmerzen (z.B. Menstruationsbeschwerden)
•Verspannungen
•Verletzungsprophylaxe
•…

 

Behandlungsdauer: cirka 5 min / je Tapinganlage (abhängig von der Größe)